nublias - Pflege | Vorsorge | Prävention - Informationen für pflegende Angehörige

Unter Pflege fallen alle unterstützenden Maßnahmen und Handlungen, die der Erhaltung, Wiederherstellung oder Anpassung von physischen, psychischen und sozialen Funktionen und Aktivitäten des alltäglichen Lebens dienen. Pflege stellt ein unerlässliches Element der gesundheitlichen Versorgung und sozialen Absicherung dar. Sie ist im Laufe der Zeit zu einem eigenständigen Bereich im Gesundheitswesen geworden und beinhaltet eine Reihe spezifischer Berufsbilder. Verschiedene Organisationen haben Definitionen entwickelt, um den Begriff Pflege zu definieren und eine Abgrenzung zwischen professioneller und nichtberuflicher Pflege zu ermöglichen. Quelle: wikipedia - Pflege

Anzeige - Empfehlungslink


Pflegehase

Es werden verschiedene Pflegegruppen definiert. Unterschieden wird zwischen Alter und Gesundheitszustand sowie der Versorgungsform.

Die ambulante Versorgung durch Pflegedienste ist neben der Pflege durch Angehörige die am häufigsten genutzte Pflegeleistung. Betreuungskräfte unterstützen Pflegebedürftige nach Bedarf zuhause und entlasten Angehörige und Pflegedienste. Stationäre Einrichtungen gewährleisten eine 24-Betreuung und Versorgung für Menschen mit schweren physischen und psychischen Einschränkungen. Im palliativen Bereich der Pflege finden Schwerstkranke eine medizinische, schmerzlindernde und emotional unterstützende Begleitung.

Nutzen Sie unsere Beratung

nublias stellt Ihnen Informationen zu individuell passenden Pflegelösungen zur Verfügung.

Herausforderungen in der Pflege

Körperliche Pflege

Zur körperlichen Pflege gehören alle Hilfen, um die Pflegebedürftigen in ihrer Mobilität, Körperpflege, Hygiene und Nahrungsaufnahme zu unterstützen. Besondere Bedürfnisse sind zu berücksichtigen. Auch auf Unverträglichkeiten, Allergien und bestehende Erkrankungen ist zu achten. Ist die Mobilität eingeschränkt oder die zu pflegende Person bettlägerig, können zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung nötig sein. Die Organisation und Durchführung muss fachkompetent geleistet werden. Der Bedarf an Pflegeartikeln muss verfügbar sein.

Emotionale Zuwendung

Emotionale Zuwendung ist auch in der Pflege von großer Bedeutung. Das Gefühl, eingeschränkt und auf Hilfe anderer angewiesen zu sein, kann für die Betroffenen selbst als sehr belastend empfunden werden. Solange eine gute Kommunikation möglich ist, lassen sich Schwierigkeiten durch einfühlsame Gespräche überwinden. Bei schweren neurologischen Erkrankungen ist neben einer empathischen Einschätzung das entsprechende Wissen zu möglichen Reaktionen erforderlich

Pflegeunterstützung

Welche Form der Pflegeunterstützung im individuellen Fall möglich und nötig ist, wird durch eine Begutachtung im Auftrag der Pflegekassen festgestellt. Der Pflegegrad ist maßgeblich für die finanzielle Entlastung. Die Nachfrage nach unterstützenden Leistungen wächst im Rahmen des demografischen Wandels stetig. Bezahlbare Lösungen zu finden, stellt eine Herausforderung dar.

Nutzen Sie unsere Beratung

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach Lösungen!

Medikamentenversorgung

Eine große Erleichterung bei der Versorgung mit Arzneimitteln bietet unser Apothekenpartner mit einer auf die Verordnung abgestimmten Lieferung der Medikamente im hygienischen Blisterschlauch. Kein Vorsortieren, kein Risiko durch falsche Dosierung. Alle Medikamente werden zusätzlich auf mögliche Wechselwirkungen geprüft.

Nutzen Sie unsere Beratung

Unser Apothekenpartner liefert die benötigten Medikamente direkt zu Ihnen nach Hause!

Anzeige - Empfehlungslink

Shopping cart

0
image/svg+xml

No products in the cart.

Continue Shopping
nublias
error: Content is protected !!